ok, nun dann doch, das Gehäuse ist zu klein um die Abwärme einer im 4k Modus laufenden Grafikkarte abzuführen, vorallem wenn es in meinem Regal verbaut ist.

Nun habe ich ein „be quiet“ silent base 802 in weiß bestellt. Es sollen nun 2 360er Radiatoren verbaut werden, die dürfen dann auch gleich noch die Kühlung des Ryzen 5 übernehmen.

Hier habe ich dann die ersten Erfahrungen gesammelt, wie man so eine Verlegung der Schläuche vornimmt. Festgestellt habe ich auch, das die dünnen Schläuche nur in großen Radien verlegt werden können.

Also musste dann etwas neues her, 16mm Schläuche in Schwarz.

So schaut das doch schon viel aufgeräumter auf.